Swetlana Stametow

_____

14/03/2024

_____

KATEGORIE:

Zurück

Blue is the Colour

Blue is the colour ist nicht nur ein Hitalbum der Band The Beautiful South, sondern auch die Fanhymne des englischen Fussbalkclubs Chelsea London. In der Finanzwelt ist die Farbe Blau allgegenwärtig. Was macht die Farbe so beliebt?
In der Welt des Marketings und des Brandings gibt es eine Farbe, die immer wieder auftaucht und eine besondere Rolle spielt: Blau. Von Finanzinstituten wie der Deutschen Bank bis hin zu Social-Media-Riesen wie Facebook – viele Unternehmen wählen Blau als Hauptfarbe für ihre Logos und Designs. Doch warum ist das so?

Psychologische Wirkung von Blau
Die Verwendung von Blau ist keineswegs zufällig, sondern das Ergebnis präziser Überlegungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse über die psychologische Wirkung von Farben. Studien haben gezeigt, dass Farben eine starke Auswirkung auf unsere Emotionen und unser Verhalten haben. Jede Farbe löst bewusste und unbewusste Assoziationen und Gefühle in uns aus.
Blau wird eine emotionale Ausgeglichenheit und beruhigende Wirkung zugeschrieben. Es schafft eine entspannte Atmosphäre, die Nervosität und Stress reduziert. Darüber hinaus vermittelt Blau ein Gefühl von Klarheit, Frische und Seriosität.


Vertrauen und Sicherheit
Für Unternehmen, insbesondere im Finanz- und Versicherungsbereich, ist Vertrauen ein entscheidender Faktor. Das Logo und die Farben eines Unternehmens sollen Sicherheit und Glaubwürdigkeit vermitteln. Blau wird als Farbe gewählt, da es eine beruhigende Emotion weckt und für Vertrauen und Professionalität steht.


Beliebtheit und Universalität
Blau ist nicht nur bei Unternehmen beliebt, sondern auch bei Menschen weltweit. Es wird mit Klarheit, Verlässlichkeit und Loyalität assoziiert. Darüber hinaus ist Blau geschlechtsneutral und wird von Männern und Frauen gleichermaßen bevorzugt. Seine integrative Natur macht es zu einer beliebten Wahl für Marken, die eine breite Zielgruppe ansprechen möchten.


Blau als sichere Wahl
Im Gegensatz zu kontroversen oder polarisierenden Farben ist Blau eine sichere Wahl. Es löst keine starken Reaktionen aus und wird von den meisten Menschen positiv wahrgenommen. Dies macht es besonders attraktiv für Unternehmen, die keine unerwarteten Überraschungen in ihrer Markenkommunikation wollen.


Die Präferenz von Mark Zuckerberg
Ein bemerkenswertes Beispiel ist Mark Zuckerberg, der Gründer von Facebook, der aufgrund seiner Rot-Grün-Sehschwäche Blau als Hauptfarbe für Facebook gewählt hat. Dies zeigt, dass selbst persönliche Umstände die Wahl der Farbe eines Unternehmens beeinflussen können.


Fazit
In einer Welt, in der visuelle Kommunikation eine immer größere Rolle spielt, ist die Bedeutung von Farben nicht zu unterschätzen. Blau hat sich als eine der beliebtesten und wirkungsvollsten Farben erwiesen, um Vertrauen, Sicherheit und Professionalität zu vermitteln. Von Finanzinstituten bis hin zu sozialen Netzwerken wird Blau als Symbol für Stabilität und Verlässlichkeit genutzt und wird auch in Zukunft eine zentrale Rolle im Marketing und Branding spielen.

Share:

WEITERE ARTIKEL

Tobias Walter

___

20.03.2024
Jubiläen sind oft eine Rückbesinnung auf die Anfänge – doch statt in der Vergangenheit zu schwelgen ist es sinnvoller auch einen Blick in die Zukunft zu werfen und beides in einem wohldurchdachten Narrativ zu präsentieren. ...
Andreas Jaensch

___

20.02.2024
Der 1. Januar 2024 rückt die Nachhaltigkeitsberichterstattung endgültig in den Fokus der Unternehmen und damit auch wieder zunehmend in den Blick von Medien und Kunden. Denn 2024 ist das erste Berichtsjahr, für das die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) der Europäischen Union greift. Und auch wenn diese zunächst nur für...
Hubertus Väth

___

20.02.2024
Netto-Null ist zu einem globalen Ziel geworden. Die Umsetzung dieses Ziels steht jedoch sowohl in Asien als auch im Rest der Welt vor widersprüchlichen Entwicklungen. Einerseits ist der Handlungsspielraum der Regierungen aufgrund des gedämpften Wachstums, der dauerhaften Inflationsraten (mit Ausnahme Chinas) und der höheren Zinssätze enger geworden......
Hubertus Väth

___

7.02.2024
Der NewMark-Gründer Hubertus Väth  ist seit einigen Jahren Fellow des Asian Financial Cooperation Association (AFCA) Think Tankers Committee. Die AFCA wurde im Mai 2017 gegründet und ist die erste von China initiierte internationale Organisation im Finanzbereich. Das Ahink Tankers Committee (AFTTC) besteht aus über hundert in- und ausländischen Experten aus...