Sterne für die Nachhaltigkeit

58% der institutionellen Kapitalanleger in Deutschland berücksichtigen Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Kapitalanlage, sagt eine Studie von Union Investment. Privatanleger hingegen tun sich mit dem Thema noch schwer – erst 1,4% des Vermögens in deutschen Publikumsfonds sind nach BVI-Angaben nachhaltig investiert. Um das zu ändern, hat das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) hat am 7. Juli 2015 das Bewerbungsverfahren für ihr neues Nachhaltigkeitssiegel eröffnet. Fondsgesellschaften sollen ihre Fonds zertifizieren lassen, um Privatanlegern das Auffinden nachhaltiger Geldanlagen zu erleichtern. Die Kosten der Zertifizierung scheinen – gemessen am Wert der Auszeichnung und den Kosten für andere vertriebsunterstützende Kommunikationsleistungen – überschaubar: 2.880 Euro netto sind pro Fonds fällig. Das Siegel wird in vier Abstufungen (0 bis 3 Sterne) vergeben. Die Grundanforderungen des FNG wie Eurosif Transparenz Kodex und UN Global Compact sind für Asset Manager leicht nachvollziehbar. Bei der Bewertung weiterer produkt- und institutsbezogener Nachhaltigkeitsstandards wächst jedoch der Ermessensspielraum der Zertifizierungsstelle Novethic. Das wirft die Frage auf, wie offensiv die Fondsgesellschaften mit dem Siegel umgehen, wenn nicht die Top-Auszeichnung mit drei Sternen erreicht wird. Wer die Durchsetzung von Nachhaltigkeitsstandards im eigenen Haus als laufenden Prozess sieht, wird auch die „kleineren“ FNG-Auszeichnungen akzeptieren und ggfs. an einer kontinuierlichen Verbesserung arbeiten. Wer nach dem Mercedes-Benz Motto „Das Beste oder nichts.“ arbeitet, wird wohlmöglich nur Top-Siegel kommunizieren und weniger aussichtsreiche Fonds nicht zur Zertifizierung anmelden. Am 12. November wird sich bei der Vergabe der ersten Siegel in Berlin zeigen, wie schnell sich der FNG-Standard etablieren kann. Wenn Privatanleger beachten, dass mit der Bewertung keine Aussagen zu Fondsqualität und -Performance getroffen werden, wird die Initiative einen wertvollen Beitrag zu mehr Transparenz in der Geldanlage leisten.